Willkommen beim SV Barwedel


Jahreshauptversammlung 2022

Am 26.03.2022 um 18.30 Uhr im Sportheim Barwedel.


Hatte die Corona-Pandemie beim Sportverein Barwedel (SVB) noch dafür gesorgt, dass die Jahreshauptversammlungen für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 nicht wie gewohnt jeweils im März eines Jahres, sondern außer der Reihe zusammengefasst erst wieder im Oktober 2021 durchgeführt werden konnten, so waren die Sportler froh darüber, „dass die Lockerungen es in diesem Jahr möglich gemacht haben“, so Vorsitzender Carl-Gerhard Helmke - ist bereits 33 Jahre in dieser Funktion im SVB tätig (!) - am Rande der Jahreshauptversammlung im Sportheim, „unsere Mitgliederversammlung wieder im März durchführen zu können.“ Dazu begrüßte der Vorsitzende eingangs Bürgermeisterin Melanie Meinecke sowie die Ratsherren Arne Dürheide, Christoph Helmke und Christian Wrede.

 

Corona, ja Corona bestimmte wie im Vorjahr in großem Umfang unser Vereinsleben. Einschränkungen und Ausfälle sportlicher Aktivitäten waren an der Tagesordnung; ebenso die Vorstandssitzungen waren nur über Online möglich“, begann Vorsitzender Helmke seine Jahresberichterstattung für das Geschäftsjahr 2021. „Nichtsdestotrotz funktionierte der umfangreiche und arbeitsintensive Dachausbau des Sportheims, nachdem organisatorische und finanzielle Voraussetzungen dafür geschaffen waren“, kam er auf das herausfordernde Projekt zu sprechen. „Nach dem Spatenstich im Mai erfolgte der ´Start of Production´“, wie er den Beginn des Projektes nannte. „Die zwei Bauleiter Hermann Wrede und Klaus Jehnert trieben die Dachausbaumaßnahme dermaßen voran, sodass Anfang Dezember die Einweihung in einem coronabedingt nur kleinen Rahmen erfolgte. Geladen waren der Vorstand sowie die Zuwendungsträger, die uns unter die Arme gegriffen haben.“ Der Vorsitzende vergaß auch nicht die ehrenamtlichen Helfer zu erwähnen. „Ohne die Ehrenamtlichen hätten wir die Ausbaumaßnahme nicht in so einem Eiltempo geschafft." Deshalb sei jetzt auch eine Einweihungsfeier mit der gesamten Sportlerfamilie möglichst noch bis zum Halbjahresende in Planung.

 

Einen sehr ausführlichen und anschaulichen Kassenbericht mittels Powerpoint-Präsentation gab anschließend Kassenwart Sascha Lamprecht, der über das Konferenzportal Zoom der Versammlung zugeschaltet war. Er zeigte sich erfreut über die finanzielle Abwicklung des 117.993 Euro umfassenden Dachausbauprojekts. Und was die Mitgliederentwicklung betraf, sagte er: „Wir konnten die magische Hürde von 200 überschreiten. Mit Stand heute haben wir einen Mitgliederbestand von 214 zu verzeichnen“.

 

Im weiteren Versammlungsverlauf nahmen die Sportler die Berichte der Spartenleiter und aus der Fußballjugend, die im Jugendförderverein Boldecker Land organisiert sind, entgegen. Informationen zur Satzungsneufassung gab der stellvertretende Vorsitzende Hermann Wrede zur Kenntnis.

 

Und auch in Zukunft - nach dem erfolgreichen Abschluss des Dachausbau unter Einbeziehung der Erstellung einer komplett neue Heizungsanlage - gibt es keinen Stillstand. Es ist viel Bewegung im Sportverein. Vorgestellt wurden weitere kurzfristig angelegte Bauvorhaben wie die Errichtung von Ballfangzäunen für den B-Platz, das Pflastern der Zuwegung zum Sportheim, die Umstellung der vorhandenen Flutlichtanlage auf LED-Beleuchtung und mittelfristig die Installation einer automatischen Beregnungsanlage für den A-/B-Platz und Bolzplatz. Nach den einzelnen Projektvorstellungen stimmte die Versammlung zu, den Vorstand mit der Umsetzung zu beauftragen.

 

Beifall brandete am Ende der Versammlung auf, als sich aus dem Versammlungsrund Malte Dürheide an die Versammlungsteilnehmer richtete, um sich mit Worten der Anerkennung bei der Bauleitung für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Planung und Ausführung und bei den vielen fleißigen Helfern, die zur Verwirklichung des Projektes Dachausbau des Sportheims beigetragen haben, zu bedanken.

  

Text und Foto: Joachim Dürheide

 

Ehrungen

Der stellvertretende Vorsitzende Hermann Wrede gratuliert den Geehrten.

 

Carl-Gerhard Helmke, Christoph Helmke, Heinz-Günther Bigalk (50 Jahre)Renate Leusmann,  Günter Mietzel (45 Jahre), Norbert Kull (50 Jahre),erhielten die Treueurkunde in Würdigung der treuen Mitgliedschaft im Sportverein Barwedel überreicht.

 

WAHLEN von Teilen des Vorstandes

 

 

Wahlen von Teilen des Vorstandes und Bestätigung Spartenleitung. (von links) Siegfried Schink (Wahlleiter), Wolfgang Pfeif (Spartenleiter Freizeitsport), Carl-Gerhard Helmke (Vorsitzender), Hans-Georg Lampe (Beirat), Maik Förster (Kassenprüfer), Joachim Dürheide (Pressewart), Christoph Helmke (Schriftführer), Dörthe Karnebogen (Beirätin).



Der SV Barwedel hat bei der Aktion "GemeinsamHelfen" der Allerzeitung und der Volksbank mitgemacht und 268 € gewonnen.



   Fussball     
Tennis      
Freizeitsport Dart

 


 

 

Der SV Barwedel ist seit vielen Jahren einer der größten Vereine in Barwedel.

 

Der Verein besteht zur Zeit aus ca. 200 Mitgliedern und ist, durch seine Jugendabteilungen im JugendFörderVerein (JFV) in der Samtgemeinde Boldecker Land, stetig am wachsen. Zur Zeit ist der Verein in vier Sparten aufgeteilt. Fussball, Tennis, Dart und Freizeitsport. In der Sparte Freizeitsport wird unter anderem Lauftraining angeboten.

 

Es ist immer unser Ziel, sportliche Leistung und Geselligkeit miteinander zu verbinden

 

Interesse geweckt? Dann schau doch einfach mal beim Training oder bei unseren Punktspielen vorbei!